#38 Menschenliebe vs. Menschenhass

Unsere Mitmenschen geben uns oft genug Anlass, den
Glauben an die Menschheit zu verlieren. Auch in den Nachrichten wird häufig ein
schlechtes Bild von Menschen gezeichnet, weil sie mit Umweltzerstörung, Krieg
und Egoismus Fehler begehen, von denen man gemeinhin weiß, dass es Fehler sind.

Gleichzeitig sind Menschen zu Toleranz,
Hilfsbereitschaft und Empathie fähig. Doch was überwiegt? Der Hass auf die
Menschen oder doch die Menschenliebe? Darüber diskutieren Stefan Seefeldt und
Can Keke in Folge 38 des Vieraugengesprächs. Außerdem werfen die beiden einen
Blick in die Vergangenheit der menschlichen Entwicklung und fragen, wie wir uns
die Zukunft der Menschheit vorstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*