#51 Als Flüchtling in Deutschland

Fatumo (23) ist als Minderjährige ganz allein aus Somalia
nach Deutschland geflüchtet. Mit Stefan spricht sie in einem Gespräch unter
vier Augen, wie sie sich nach den ersten harten Wochen in Deutschland ein neues
Leben aufgebaut hat. Die genauen Umstände ihrer Flucht sind auch nach Jahren
noch so traumatisch für Fatumo, dass sie keine Details darüber preisgeben
möchte. Doch gerade diese Auslassungen im Gespräch rufen uns ins Gedächtnis,
dass „die Flüchtlinge“ nicht bloß ein abstraktes Thema sind, sondern Menschen
mit echten Schicksalen.

Im Vieraugengespräch unterhalten sich die beiden zudem
über Somalia, die wachsende Fremdenfeindlichkeit in Deutschland und den
somalisch-deutschen Verein Dortmund e.V.

 

Der Inhalt auf einen Blick:

00:00: Wer ist Fatumo? Leben in Somalia

07:01: Flucht und Ankunft in Deutschland

13:32: Die ersten Wochen in Deutschland

17:26: Integration in Deutschland

25:33: Zukunftspläne

31:48: Somalisch-Deutscher Verein Dortmund e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*