Das Silvestergespräch 2015

Can Keke und Stefan Seefeldt blicken im Silvestergespräch
2015 auf die Ereignisse des Jahres zurück. Sie sprechen u.a. über das Verhalten
der Journalisten bei der Berichterstattung über den Anschlag auf das
Satiremagazin „Charlie Hebdo“ und den vorsätzlich herbeigeführten Absturz des
A320.

Mit Blick auf den schweren Anschlag in Ankara mit über
500 Verletzen fragen sie sich, ob es moralisch fragwürdig ist, weniger Anteil
an Unglücken zu nehmen, die weiter entfernt stattfinden.

Außerdem sprechen sie über den Werteverfall der EU und
die paradoxe Einstellung, dass die Mehrheit der Deutschen die Beteiligung am
Syrienkrieg ablehnt, aber alle den IS beseitigt sehen möchten.

Der Inhalt auf
einen Blick:
00:00: Der Mindestlohn in Deutschland
04:13: Anschlag auf Charlie Hebdo
07:00: gezielter Absturz des Airbus
A320 vs. Anschlag in Ankara
11:53: Das Betreuungsgeld wurde für verfassungswidrig
erklärt
13:45: Die Flüchtlingskrise: Ist sie eine Gefahr für
unseren Wohlstand?
19:00: VW-Skandal, Fifa-Skandal, Europäische Werte
23:44: Anschläge in Paris
26:20: Krieg gegen den IS
30:05: Positiver Blick auf 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*